Bunte Obst-Ecke für die Grundschule

Unsere Schule besteht an diesem Standort seit 2011. Das neue, große Schulgelände verfügt zwar von Beginn an über grüne Bereiche, allerdings bestand von Anfang an der Wunsch nach mehr Pflanzen zum Staunen, Lernen und Pflegen. Ein Sponsor sprang ein und spendete Blüh- und Obststräucher, sowie verschiedene Duft-Kräuter für die Beete. Natürlich durften auch Johannisbeersträucher für die Schule „Am Johannisland“ nicht fehlen.

Dank der fleißigen Hilfe von den Kindern des zweiten Jahrgangs und mit der tatkräftigen Unterstützung und Beratung von den Gärtnern der Firma Blumen-Kaiser, haben die Pflanzen nun einen neuen Platz im Schulwäldchen gefunden. Die Kinder starteten in dem Zusammenhang ein Schmetterlings- und Insektenprojekt, bei dem Sie nun die Tiere und Pflanzen beobachten können, die vor allem von den Kräutern und dem blühenden Schmetterlingsflieder angezogen werden.

Am Donnerstag, den 24. Mai, wurde die Pflanzspende symbolisch an die Lehrerin und Initiatorin Antje Gerlach. „Wir wollen zeigen, dass die Natur der interessanteste und spannendste Spielplatz ist. Und weil viele Kinder heute nicht in die Natur können, bringen wir sie zu ihnen, auf den Pausenhof.“

Von der Blüte bis zur Frucht – die Kinder und Lehrer haben nun nicht nur Grün zum Beobachten und Lernen, sondern auch gleichzeitig etwas zum Naschen erhalten. Die kleine Obst-Ecke bietet den Kindern zukünftig die Möglichkeit den Verlauf der Jahreszeiten anhand der Pflanzen zu beobachten. Die Kinder können das Obst ernten und probieren, und lernen so nebenbei etwas über natürliche und ausgewogene Ernährung.