Grundschule Am Johannisland Neugraben

Unser Neubau

Unsere Schule wächst. Damit für alle genug Platz vorhanden ist, bekommen wir einen Neubau: Ein Hamburger Klassenhaus mit Platz für 12 Lerngruppen. Die Baustelle befindet sich neben unserem Wäldchen im hinteren Bereich des Schulhofs. Auch der Sportplatz ist Teil der Baustelle und für die Zeit des Baus für die Kinder leider gesperrt.

Ein Team von Pädagoginnen und Pädagogen beschäftigt sich seit eineinhalb Jahren mit der Planung. Zunächst ging es darum die Raumaufteilung, technische Details und die Farbgebung festzulegen. Es folgte die Planung der Inneneinrichtung und Möblierung. Hier konnten wir die Profis der Raumwerkstatt für uns gewinnen, die schon viele Projekte in Schulen und Kitas realisiert haben. Auch Anpassungen des pädagogischen Konzepts sind damit verbunden. Hierbei werden wir vom Landesinstitut begleitet und beraten.

Am 28.09.22 haben wir das Richtfest gefeiert.

Am 31.01.23 hat die Übergabe stattgefunden. Vom 22.-24.2.23 werden die sechs Vorschulklassen, die 3e und die IVK 3/4 einziehen. Wenn unsere Möbelbestellungen eingetroffen sind, folgen die Klassen 1b, 1d, 1e und 3b.

Das Gerüst ist abgebaut und die Fassade ist fertig.
Blick in einen Klassenraum.
Der „Marktplatz“ in der 1. Etage mit Sonnenlicht.
Der „Marktplatz“ in der 1. Etage. Rechts geht´s in die 1b und in die 1e.
Im Januar wurde mit der Holzfassade begonnen. Der Innenausbau ist fast abgeschlossen. Auch zwei Küchenzeilen wurden bereits eingebaut.
Der Innenausbau geht voran: Wände und Fenster sind fertig. Im November wurde an den Decken und der Elektrik gearbeitet.
Das ist einer unserer Marktplätze.
In den Herbstferien wurde ein langer Schacht auf dem Schulhof freigelegt, damit Leitungen zwischen den beiden Häusern verlegt werden können. Zum Schulbeginn nach den Ferien waren die Bauarbeiten zum Glück abgeschlossen, so dass die Kinder ihren Schulhof weiterhin nutzen können.
Der Innenraum – noch ohne Innenwände – durfte das erste Mal besichtigt werden.
Das Dach ist fertig – das Richtfest konnte gefeiert werden.
Die Vorschulklassen im Container können den Baufortschritt am besten beobachten.
Die Wände des 2. Obergeschosses wurden innerhalb von zwei Tagen montiert.
Morgens kam die erste Wand, mittags waren drei Wände vom 2. Stockwerk fast fertig.
Und schon war der 1. Stock fertig.
In der zweiten Septemberwoche werden die letzten Deckenteile vom Erdgeschoss eingesetzt.
Nach einer Woche standen die Wände vom Erdgeschoss.
Die Hausteile schweben mit einem großen Kran heran.
In der letzten Augustwoche kamen die ersten Wandteile vom Erdgeschoss.
Zu Schuljahresbeginn im August 2022 sind die Vorbereitungen für die Bodenplatte am Laufen.
Im Juni 2022 sah man längere Zeit nur diese aufgebaggerte Fläche. Ein versehentlich durchtrenntes Kabel musste erst wieder neu verlegt werden, bis es mit dem Bau losgehen konnte.