Grundschule Am Johannisland Neugraben

Kooperationen / Programme


Wir frühstücken mit brotZeit

brotZeit Logo

Wir bieten in Kooperation mit dem brotZeit e.V. ein kostenloses Frühstück an. Ab 7:00 Uhr können die Kleinen und Großen in der Schule ankommen, etwas essen, etwas trinken oder einfach nur die Seele baumeln lassen, um entspannt und gut gelaunt in den Tag zu starten. Das Frühstück ist kostenlos und die Kinder können ohne Anmeldung vorbeikommen. Der Frühstücksraum befindet sich gleich links hinter dem großen Metalltor zum Schulhof.


Wir musizieren mit Jeki

Mit dem Programm JeKi – Jedem Kind ein Instrument – erlernen alle Kinder in der dritten und vierten Klasse ein Instrument. Zuvor gibt es im zweiten Schuljahr die Schnupperwochen, in denen alle Instrumente ausprobiert werden und die Kinder ihr Lieblingsinstrument wählen.

Logo der Musikschule Lepél

Die Instrumente werden von der Musikschule Lepél unterrichtet und können zum Üben mit nach Hause genommen werden. Am Ende jeden Schuljahres freuen wir uns auf das JeKi-Konzert. Das Angebot wird von der Stadt Hamburg finanziert und ist für die Eltern kostenlos.


Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg

Durch die Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg (JMS) haben wir eine wichtige kulturelle Institution direkt vor Ort. In Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule bieten wir direkt im Schulunterricht Elementare Musikerziehung, die Singende Grundschule und Musikunterricht.

Bei weiterem Interesse hat die Jugendmusikschule noch weiteren Grundfächerunterricht, Instrumental- und Gesangsunterricht an weiteren Schul-Standorten im Angebot. Für den gebührenpflichtigen JMS-Unterricht ist auf Antrag eine Gebührenermäßigung bis zu vollständigem Erlass möglich.

Weitere Informationen unter: https://www.hamburg.de/jugendmusikschule

Staatliche Jugendmusikschule, Stadtbereich Süd/Harburg 

Eißendorfer Straße 26, 21073 Hamburg, Tel. 42801-2337, Fax 767 67 95, E-Mail: jugendmusikschule-sued-harburg@bsb.hamburg.de                                                                                                                                                                            Stadtbereichsleitung: Barbara Gerike-Schimpf, Assistenz: Maria Muntean                                                                                                      Sprechzeiten zur Beratung:  Mo 10-13 Uhr, Di 10-12 Uhr und Do 14-17 Uhr


Wir spielen mit dem HNT

HNT Logo

Montags und donnerstags finden von 15 bis 16 Uhr zwei Kurse des HNT in unserer Sporthalle statt: Turnen bei Dinah und Volleyball / Ballsport bei André. Die Kinder können zweimal kostenlos „schnuppern“, um danach zu entscheiden, ob Sie beim HNT Mitglied werden. Wir treffen uns mit Sportzeug um 15 Uhr in der Pausenhalle bei den Trainern und gehen gemeinsam in die Sporthalle. Nach dem Training können Sie Ihre Kinder draußen auf dem Schulhof bzw. in der Pausenhalle wieder abholen. Kinder, die länger bleiben, melden sich bei der Nachmittagsbetreuung zurück.


Wir trainieren mit der Boxschool

BOXSCHOOL Logo

Bei der Boxschool werden die Kinder durch pädagogisches Boxen in ihrer Entwicklung gestärkt. Sie lernen neue, gewaltfreie Verhaltensweisen. Das Projekt wird über den Schulverein finanziert.


Wir haben eine Familienklasse

Integrierte Lerngruppen am Johannisland

Die Familienklasse ist ein Eltern-Kind-Gruppenangebot in der Schule. Es findet an zwei Tagen in der Woche statt. An diesen zwei Tagen können bis zu sechs Kinder der Schule zusammen mit ihren Eltern an der Familienklasse teilnehmen. Hier arbeiten sie mit der Unterstützung ihrer Eltern am Unterrichtsstoff und am sozialen Lernen.

Zielgruppe sind Kinder, die im Schulalltag mehr Unterstützung brauchen, um sich z.B. zu konzentrieren oder ruhig zu arbeiten, im Unterricht aktiv mit zu machen oder die Regeln einzuhalten.

Eltern erhalten die Möglichkeit, ihr Kind im Schulalltag zu erleben. Sie unterstützen ihr Kind durch ihre Anwesenheit. Gemeinsam mit den Lehrkräften und dem pädagogischen Team erkennen und fördern sie individuelle Stärken und Fähigkeiten des Kindes.

Die Durchführung erfolgt durch Pädagoginnen der Schule und von IN VIA Hamburg e.V., beide mit der zusätzlichen Qualifikation als Multifamilientrainerinnen.


Wir lesen mit Antolin

Antolin Logo

Mit dem Antolin Projekt wird das Lesen gefördert. Im Antolin-Raum gibt es eine große Auswahl an Büchern. Wenn ein Buch fertig gelesen wurde, beantworten die Schüler am Computer einige Quiz-Fragen zum Buch und sammeln dadurch Lesepunkte.


Wir schwimmen im Bäderland

Ab dem zweiten Halbjahr der dritten Klasse gehen die Kinder zum Schwimmunterricht in das Bäderland Süderelbe. Die Kinder werden nach ihren bisherigen Schwimmabzeichen in drei Gruppen eingeteilt (Schwimmanfänger, Seepferdchen, Bronze). Ziel ist es, pro Halbjahr ein weiteres Abzeichen zu erlangen.


Wir toben mit den elbkindern

Logo der Kita Am Johannisland

Die Früh- und Spätbetreuung und das Ferienprogramm finden in Kooperation mit der benachbarten Kita Am Johannisland statt. Sie gehört zu den elbkindern, der Vereinigung Hamburger Kitas.


Wir erleben das Kulturhaus Süderelbe

Logo des Kulturhaus Süderelbe

Bei Projekten oder im Ferienprogramm besuchen wir Veranstaltungen im benachbarten Kulturhaus Süderelbe und unser Kursangebot am Nachmittag wird regelmäßig durch kreative Kurse vom Kulturhaus bereichert.


Wir werden gefördert durch die Stiftung Kinderjahre

Stiftung Kinderjahre

Wir freuen uns, eine Partnerschule der Stiftung Kinderjahre – Chancen für alle Kinder zu sein. Sie arbeitet mit Schulen zusammen, um Chancengleichheit zu ermöglichen, und zielt durch verschiedene Projekte auf die konkrete Persönlichkeitsentwicklung der Kinder ab.


Unser Kursprogramm

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir den SchülerInnen ein vielfältiges Kursprogramm an. Die Kurse stehen in unserem Kursplan, den Sie im Downloadbereich finden.