Corona Informationen

Zweiter Lockdown seit dem 16.12.2020

05.01.2021 Frau Kupske wendet sich mit diesem Elternbrief zur Aufhebung der Präsenzpflicht und zur Notbetreuung an die Eltern. Bis zum 28.01. gibt es ausschließlich eine Notbetreuung.

Alle Fragen zur Quarantäne werden hier beantwortet, in einfacher Sprache und in acht weiteren Sprachen.

Unter folgendem Link finden Sie ein Padlet vom Landesinstitut zum Thema „Elternfragen zu Corona“. Sie können dort in unterschiedlichen Sprachen eine Beratung erhalten und es gibt einen Podcast in 15 Sprachen zur Erklärung der Coronamaßnahmen an den Schulen.

29.12.2020 Hier ist die Pressemitteilung aus der Behörde.

13.12.2020 Alle Kinder sollen ab Mittwoch, dem 16.12.2020 wenn möglich zu Hause betreut werden, um die Kontakte so weit es geht zu reduzieren. Hier finden sie unseren Elternbrief dazu. Bei der Rückkehr in die Schule nach den Ferien muss dieser Brief unterschrieben abgegeben werden.

Lüften

Unsere Klassenräume sind seit November mit Leitz TruSensZ-3000 Luftreinigern ausgestattet. Wir lüften unsere Räume regelmäßig und richten uns nach den Hygiene-Vorgaben der Behörde.

Lueften

Umgang mit Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen bei Kindern

infografik-grundschulen-krankheit

Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern der Ganztagsgrundschule Am Johannisland,

ich hoffe Sie hatten gemeinsam mit Ihren Kindern eine schöne und erholsame Ferienzeit.

Am 11. und 12.08.2020 werden die neuen Vorschüler und 1. Klassen eingeschult. Die genauen Termine finden Sie im Schulkalender unter Einschulung der Vorschüler und Einschulung der 1. Klassen.

Ab dem 06.08.2020 findet für die 2. bis 4. Klasse der Schulbetrieb wieder statt. Alle Schülerinnen und Schüler haben ab 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr Unterricht.
Ab 13:00 Uhr finden die Lernzeiten, Mittagessen und Kurszeiten statt.

Um den Schulbetrieb uneingeschränkt aufrechterhalten zu können, gelten einige Schutz- und Hygienemaßnahmen für alle Beteiligten.

Bitte beachten Sie folgende relevante Hinweise:

  • Der Unterricht findet in normaler Klassengröße statt.
  • Der Schulbetrieb ist so organisiert, dass die Kontakte zwischen Schülerinnen und Schülern reduziert und auf die eigene Klassenstufe beschränkt bleibt.
  • Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen müssen weiterhin den Mindestabstand einhalten.
  • Jede Klasse hat einen markierten Sammelpunkt auf dem Schulhof, auf dem sich die Kinder bis 7:50 Uhr einfinden müssen. (Klassenstufe 3 und 4 geht alleine über den Schulhof in den Klassenraum)
  • Für die Fächer Sport und Schwimmen sowie Musik und Theater, gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen. Sportarten mit Körperkontakt bleiben untersagt.
  • Für die Kinder besteht keine Maskenpflicht und auch das Abstandsgebot im Klassenraum ist aufgehoben.
  • Jeder Zutritt von Personen im Schulgebäude muss von uns nachvollziehbar dokumentiert werden (Datum, Name, Adresse, Telefonnummer). Bitte melden Sie sich beim Betreten der Schule im Sekretariat und hinterlassen dort Ihre Kontaktdaten.
  • Wenn Sie das Schulgelände betreten, gilt für alle Erwachsenen und schulfremden Personen die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Bitte beachten Sie auch weiterhin, dass Kinder mit Erkältungssymptomen nicht in die Schule kommen dürfen. Sie dürfen wieder in die Schule kommen, wenn sie 48 Stunden lang symptomfrei waren oder wenn Sie einen negativen Coronatest vorlegen können.
  • Kinder, die mit Krankheitssymptomen in die Schule gebracht werden, müssen isoliert und von ihren Eltern abgeholt werden.
  • Bitte verabschieden Sie Ihre Kinder am Schultor. Kinder aus den Vorschulklassen und den ersten Klassen können Sie zum Unterrichtsstart zum Aufstellplatz begleiten.
  • Holen Sie Ihr Kind bitte vor der Schultür zum Unterrichtsende ab. Ein Betreten der Schule ist nicht gestattet. Bitte beachten Sie die angemeldeten Schulzeiten. Die Aufsichtspflicht der Kolleg*innen endet mit den Abmeldezeiten von der Schule und unterliegt dann Ihrer Aufsicht.
  • Das Schulschwimmen wird in der nächsten Zeit stattfinden, die betroffenen Kinder erhalten rechtzeitig Informationen.
  • Sollten Sie in einem Risikogebiet Ihren Urlaub verbracht haben, müssen Sie die Quarantäneregelungen von zwei Wochen unbedingt einhalten oder sich testen lassen. Erst mit einem negativen Testergebnis ist der Schulbesuch dann gestattet.
  • Die Einnahme des Mittagessens findet nach dem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept statt.

Ich hoffe, dass wir die ersten wichtigen Fragen beantworten konnten.

Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Ihrer Unterstützung die kommenden Schulwochen meistern und alle Kinder eine schöne und erfolgreiche Schulzeit erleben werden.

Stephanie Kupske

Das Elterncafé startet wieder!

Die Elternmentorinnen unserer Schule haben sich getroffen und geplant, wie wir unser Elterncafé unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften wieder öffnen können. Ab dem 27.08.20 findet das Elterncafé donnerstags von 8.15-9.30 Uhr im kleinen Schülerrestaurant statt. Eltern können den Raum über den Schulhof betreten. Alle Eltern sind mit allen Fragen die Schule (…)