Märzferien am Johannisland

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Wir hatten schöne Märzferien in der Betreuung und haben viel gespielt. Wir haben gemeinsam ein vielfältiges Programm zusammengestellt und einiges erlebt:

Wir haben viel drinnen und draußen um das Bildungs- und Gemeinschaftszentrum gespielt. Im Brückenraum wurde dieses Mal viel rund um das Thema Ostern gebastelt, es entstanden Ostereier, Osterhasen und –körbchen. Es wurden auch tolle Fensterbilder angefertigt, Schatzkisten gebastelt und ein paar Kinder haben geübt, Kissen zu nähen. Zudem wurden im Brückenraum oft Gesellschaftsspiele, Denk- und Brettspiele gespielt. 

In den Ferien entstand zudem eine tolle Projektidee: Die Kinder bauten einen „Upcycling-Dinosaurier“ aus recycelten Materialien, die sie sammelten, zusammengehalten durch Kabelbinder. Man findet ihn direkt vor dem Brückenraum an der Decke hängend.

Einige Kinder haben Essknete hergestellt und ausprobiert. Wir haben auch tolle Experimente gemacht.  Und obwohl es sehr kalt war, spielten viele Kinder ausdauernd auf dem Schulhof, fuhren dort Fahrzeug oder übten Seilspringen.  

Es wurde in der Betreuung auch gemeinsam gebacken und Zuckerwatte und Popcorn hergestellt, welches wir im Anschluss beim Kinderkino aßen. Auf Wunsch der Kinder wurde zudem gemeinsam gefrühstückt und Jeder brachte etwas dazu mit. 

Zudem haben wir einen Ausflug in eine Spielscheune mit den Kindern gemacht, dort wurde getobt, gespielt und alle hatten Spaß. Wir haben in diesen Ferien auch eine Tanzpädagogin gebucht, die für die Kinder Kurse anbot, für alle Kinder, die Lust auf Tanzen hatten. Einige sind im Anschluss daran sogar vor der Kindergruppe aufgetreten. Da noch mehr Kinder sich im Anschluss wünschten, etwas aufzuführen, entstand spontan ein Improvisationstheater, bei welchem die Kinder, die Lust hatten ohne vorgegebenen Text schauspielern konnten.

Wir haben in den Ferien auch gemeinsam Sport und vielfältige Bewegungsspiele in der Turnhalle mit einem Sporttrainer gemacht. Unsere Yogalehrerin hat zudem für die Kinder Yoga und Entspannung angeboten. 

Uns ist besonders wichtig, dass sich die Kinder in den Ferien von der Schulzeit erholen und entspannen können. Deshalb sind wir sehr froh, dass die Kinder so viel Zeit zum Spielen hatten und eigenen Ideen nachgehen konnten. Unsere Aufgabe ist es hierbei, sie bestmöglich zu unterstützen und ihre Anliegen und Bedürfnisse ernst zu nehmen.  

Wir hatten alle viel Spaß in diesen zwei Wochen und freuen uns auf die nächsten Ferien!

Euer GTS Ferienteam