Schulmentoren-Projekt

In diesem Schuljahr startet die Grundschule Am Johannisland das Projekt „Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen“.

Das Projekt ist Teil eines Schulentwicklungsprogramms der Hamburger Schulbehörde mit dem Titel „23+ STARKE SCHULEN“.

Projekt Schulmentoren an der Grundschule Johannisland Hamburg
Projekt Schulmentoren

Mit dem Projekt werden umfassende Maßnahmen mit dem Ziel unterstützt, Schulen in schwieriger Lage nachhaltig zu stärken, um den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Mit dem Projekt informieren, beraten und unterstützen Eltern als Schulmentoren/-innen andere Eltern bei der Entwicklung der Lernbiografie ihrer Kinder und der Vorbereitung der schulischen Übergänge (Grundschule/weiterführende Schule) oder von der Schule in den Beruf.

(Quelle: www.schulmentoren.de)

Elternmentoren stehen anderen Eltern also unterstützend, informierend und beratend rund um das Thema Schule zur Verfügung. Sie bilden eine Brücke zwischen der Elternschaft und der Schule. Elternmentoren können zum Beispiel

  • bei Elterngesprächen übersetzen
  • beim Ausfüllen von Formularen helfen
  • sprachliche Barrieren überwinden
  • themenbezogene Elterncafés anbieten

und vieles mehr.

Durch die Elternmentoren soll die Arbeit der Schule für viele Eltern verständlicher werden. Wer Interesse hat, die Schule als ElternmentorIn zu unterstützen, meldet sich in der Schule bei Frau Sandhusen oder Frau Kaplan.