Jeki-Konzert zum Jahresabschluss

Zum Höhepunkt des diesjährigen JeKi-Jahres ludt die Ganztagsgrundschule am Johannisland am 13. 5. 2017 zum jährlichen JeKi-Konzert. Die Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen zeigten, was sie in diesem Schuljahr auf ihrem Instrument gelernt haben und wie gut und schön sie schon musizieren können.
Seit einigen Jahren gehört unsere Schule zu den Schulen, die bei dem Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ mitmachen. Ab dem 3. Schuljahr dürfen die Kinder ein Instrument erlernen. Bei uns können sie zwischen Posaune, Trompete, Gitarre, Blockflöte, Geige, Querflöte oder Klarinette wählen. Im zweiten Schuljahr erhalten die Kinder die Möglichkeit, alle Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren, bevor sie sich gegen Ende des Schuljahres für ein Instrument entscheiden. Der Instrumentalunterricht ist kostenlos und dauert zwei Jahre. Wenn die Kinder ihr Instrument in der fünften Klasse weiter erlernen möchten, wird das in einer der Jugendmusikschulen möglich sein.
Kinder, die in so einem frühen Alter ein Instrument erlernen, erleben Freude am gemeinsamen Musizieren und lernen sich gezielt auf eine Sache zu konzentrieren. Die Freude und die Konzentration konnte man auf dem diesjährigen JeKi-Konzert schon gut hören.
Es war also wieder soweit: Unsere Aula war gefüllt mit erwartungsvollen Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden der Musikanten. Die Musikanten und die ihre Instrumentallehrer waren alle ein bisschen aufgeregt und eine schöne Spannung lag in der Luft. Los ging es mit der Begrüßung des Leiters der Musikschule Herrn Lepel, der alle begrüßte und charmant durch das Programm führte. Der erste musikalische Auftritt war „Ain’t nowbody“, den das Jeki-Orchester hervorragend spielte. Danach hörten wir von jeder Instrumentengruppe ein buntes Programm, mal mit Kindern die Soli spielten, mal mit Sängern und mal einfach alle Instrumente zusammen. Einen tollen Abschluss erlebten wir mit dem Lied „Die Musik“, bei dem alle zusammen sangen und auch nacheinander musizierten. Mit viel Freude nahmen die Kinder den warmherzigen Applaus entgegen und waren stolz, dass alles so gut geklappt hat. Wir freuen uns schon auf das nächste JeKi-Konzert im Jahr 2018.