Brennballturnier der vierten Klassen am 03.06.2016

Eine Liveschalte aus der CU Arena

Herzlich Willkommen zum Brennballturnier der vierten Klassen der Ganztagsgrundschule Am Johannisland

Wir befinden uns hier live in der CU-Arena und schalten jetzt rüber zu unserem Korrespondenten zum Spiel 4a gegen 4b: Hallo, liebe Zuhörer. Das Spiel ist bereits auf seinem Höhepunkt. Katja aus der 4 a hat gerade den Ball weit nach hinten ins Feld geworfen. Sie läuft los, biegt wie eine Gazelle flink hinten links ab, erreicht nun das dritte Mal und hat den Ball genau im Blick. Soraya aus der 4b wirft gekonnt den Ball in Richtung Brenner und Katja entscheidet sich, am Mal stehen zu bleiben und auf den nächsten Werfer zu warten. Nun hat Aleks den Ball, wirft und Katja läuft los.

Homerun, Homerun in der Partie 4c gegen 4d.

Bayram (4c) hat den Ball in hohem Bogen ins Feld geworfen und schafft nun mit letzter Kraft einen Homerun. Doch Arthur aus der 4d hat einen Fangpunkt für seine Mannschaft ergattern können. Er erhält aufmunternden Beifall von seinen Klassenkameraden, Bayram lässt sich von seinen Leuten feiern. Nun ist Ayman am Start und rollt den Ball als Täuschungsmanöver vor den Fangblock der 4d. Große Verwirrung, Ayman schafft es bis zum zweiten Mal.

Aus, das Spiel ist aus.

Das Match 4a gegen 4b ist aus. Alle schütteln sich fair und kameradschaftlich die Hände. Einzig eine kleine Meinungsverschiedenheit mit dem Schiri trübt die Stimmung ein wenig. Schwamm drüber, ist ja nur ein Spiel.

Nachdem die Mannschaften sich in der Pause bei Diskoklängen und Wasser gestärkt haben, sind wir nun in der letzten Minute des Spiels 4b gegen 4c. Niels hat seinen Homerun perfekt nach Hause geschaukelt, aber die 4 c greift noch mal an. Nikita steht am letzten Mal, Laura wirft, Nikita läuft los, wird er es schaffen? Noch drei Meter bis zum Mal, er scheint fast schon zu fliegen, der Ball wird von Kubi sicher zum Brenner gezirkelt, der Brenner schmettert den Ball in den Kasten, doch Nikita erreicht in der letzten Sekunde das Ziel.

4a gegen 4d

Fast punktgleich, sozusagen Nase an Nase, laufen die letzten Sekunden dieses Spiels. Herr Becker feuert nochmal seine Mannschaft an. Man sieht der 4a aber auch der 4d die Anstrengung an, keiner möchte hier den Sieg abgeben. Der Ball fliegt, fünf Mädchen der 4d laufen gemeinsam in Richtung Ziellinie, Fangpunkt für die 4a, noch 8 Meter, nein, wer stolpert denn da, puh, zum Glück aufgefangen und weiter Richtung 5 Punkte. Werden sie es schaffen, der Ball wird in hohem Bogen zum Brenner gepasst, Ball in den Kasten, oh ja, drei Punkte für die 4d, zwei Mädchen laufen leider zu spät ein. Aber eine saubere Leistung der 4d! Knapp gewinnt die 4a vor der 4d, die Sieger können es kaum fassen, gegen eine solch starke Mannschaft mit hauchdünnem Vorsprung gewonnen zu haben. Da freuen wir uns auf die nächsten Matches dieser beiden herausragenden Mannschaften.

Aus, das Turnier ist aus.

Erschöpft lassen sich die Spielerinnen und Spieler noch von der Showeinlage der 4c verwöhnen: Eine Cover-Tanzversion von „Lieblingsmensch“. Da bleibt kein Auge trocken! Super Performance der Mädchen, Danke schön!

Zum Schluss noch ein kurzer Interviewausschnitt mit den drei Organisatoren aus der 4c:

Ja, es war wirklich viel zu bedenken im Vorwege: Spielpläne erstellen, die ganze Organisation in der Halle, Schiedsrichter anwerben, die Disko und das Showprogramm zusammenbringen, in letzter Minute noch die Absagen einiger Mannschaften. Da war schon viel Feuer drin, aber nun sind wir froh, solch ein friedliches und faires Turnier erlebt zu haben. Wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen diese wundervollen Tages beigetragen haben. Jetzt gehen wir erst mal feiern und dann sehen wir weiter.

So, liebe Zuhörer, das war unsere Liveschaltung. Ich gebe jetzt zurück ins Funkhaus und mit bleibt nur noch zu sagen: Tschüss und bis zum nächsten Mal

Ihr Thorsten Georges

Bilder vom Spiel: